Gemeinsam
groß
werden

mit Aquisito e.V. Kindern in Bolivien eine Zukunft schenken

Gemeinsam
groß
werden

mit Aquisito Kindern in Bolivien eine Zukunft schenken

Wo Mery hingeht, da sind auch Kinder. Diese Kinder fühlen sich geborgen, geliebt und ernst genommen.

Seit 2017 schenkt die einheimische Pädagogin Mery mit ihrer Tageseinrichtung CADSE Kindern in Cochabamba (Bolivien) einen sicheren Ort zum Aufwachsen. Neben Hausaufgabenbetreuung erhalten sie die Möglichkeit, sorglos in die Zukunft blicken zu können. Bei Sport-, Kunst- oder Englischunterricht lernen die Kinder Werte wie Zusammenhalt, Selbstbewusstsein und Toleranz kennen, für welche in der Schule keine Zeit bleibt. Wir sind stolz, der gemeinnütziger Partnerverein in Deutschland zu sein!

CADSE

Das Projekt in Bolivien unterstützt Kinder bei ihrer Schularbeit, beim Spielen und beim Aufwachsen.

Habt ihr mal wieder Lust etwas Neues auszuprobieren und neue Erfahrungen zu sammeln? Oder wollt ihr euch einfach zu berauschender Musik bewegen und einen einzigartigen Abend haben? – Dann haben wir hier genau das richtige für Euch! 

Umfeld

Ushpa Ushpa liegt 10km südlich der Großstadt Cochabamba, im Zentrum Boliviens. Viele Eltern arbeiten vom Morgengrauen bis spät in den Abend, weshalb häufig wenig Zeit für die Kinder bleibt.

Bildung in Bolivien

In Bolivien besteht eine achtjährige Schulpflicht und fast jedes Kind hat Zugang zu Bildung. Jedoch haben öffentliche Schulen mit Lehrermangel, sehr großen Klassen und schlechter Einrichtung zu kämpfen. Jeder der kann, schickt sein Kind auf eine Privatschule. ​mehr zur Bildung in Bolivien

Wasser

In Ushpa Ushpa hat jedes Kind ein Zuhause. Die Häuser sind jedoch sehr klein und besitzen keinen Wasseranschluss. Wenn das Wasser knapp wird, was häufiger in Zeiten des Klimawandels vorkommt, fahren die Tankwagen lieber in reichere Regionen.

Lebensmittel

Da die meisten Haushalte berufstätig sind, können viele Kinder von ihren Eltern ernährt werden. Einige werden von einer kirchlichen Essensausgabe unterstützt. Leider ist die Ernährung aus finanziellen Gründen kaum ausgewogen.

Aquisito ist die spanische Verniedlichung für "Hier"

…die vor allem in Cochabamba häufig verwendet wird. Wir von Aquisito e.V. wollen niemanden vorschreiben, was Entwicklungszusammenarbeit ist und wissen auch nicht immer, wo die meiste Unterstützung gebraucht wird. Mery und ihr Team kommen selbst aus dem Stadtteil und kennen die Bedürfnisse und Umstände der Familien. Aus diesem Grund kann CADSE lokal und gezielt Probleme anpacken.

Folgt unserer Seite aquisito.ev auf Instagram und erfahrt regelmäßig Neuigkeiten über uns!

Unsere Rolle bei CADSE

Wie die Spendengelder in Bolivien eingesetzt werden erfährst du hier.

Bildung

mehr erfahren

Lernen

mehr erfahren

Freizeit

mehr erfahren

Ernährung

mehr erfahren

"...dass Kinder [...] uns mit ihren funkelnden Augen und ansteckenden Lächeln belohnt haben"

Julia, 2. Vorsitzende

Wer wir sind

Wir sind Studierende aus ganz Deutschland, die selber CADSE mit aufgebaut haben, es später weiterentwickelten oder von der Idee des Vereins begeistert wurden.

Newsletter abonnieren

Verpasse keine Neuigkeiten aus Bolivien und bleib in Kontakt mit uns.

Spender/in werden

Hilf uns CADSE mit einer Fördermitgliedschaft oder einer einfachen Spende zu unterstützen.

Freiwilligenarbeit

Ein Freiwilligendienst in Bolivien ist ein Austausch, der dir mehr für dein Leben zurückgibt, als du jemals helfen kannst.

"jede/r hat das Recht auf eine glückliche Kindheit"

Antonia, Rechnungsführerin